Łódzka Organizacja Turystyczna

Fabrikmuseum

Haben Sie schon die Größe von Manufaktura gesehen? Hat Sie die Pracht von Izrael Poznańskis Palast überrascht? Stellen Sie sich die Frage, wie dieser unscheinbare Händler so ein Vermögen gemacht hat? Fabrikmuseum beantwortet alle Ihre Fragen.

In einer modernen, multimedialen Weise wird es Ihnen erzählen, wie das autarke Viertel geschaffen wurde, wie es sich entwickelte, die Produktionstechnik und das tägliche Leben der Arbeiter. Die Poznański Fabrik ist einer der größten Maschinenparks in Łódź, und einige von ihnen stehen eben im Museum. Ihr Start ermöglicht es Ihnen, sich wie Fabrikarbeiter einer Fabrik aus dem 19. Jahrhundert zu fühlen. Sie werden Ihre eigenen Gedanken nicht hören...

Außerdem finden Sie heraus, welchen Weg Ihr T-Shirt aus Baumwolle hinter sich von der Plantage zum Laden hat.

Fabrikmuseum wird von Grupa Fabricum - einer Firma aus Łódź, die sich mit dem Tourismus in der Textilstadt beschäftigt - geleitet. Sie betreibt das Museum der Fabrik und belebt seine Aktivitäten seit seiner Eröffnung. 
Grupa Fabricum ist zusammen mit dem Management des Museums auf die Organisation von Ausflügen in Łódź spezialisiert, die von lizenzierten Stadtführern in verschiedenen Fremdsprachen geführt werden. Die Fremdenführern machen oft die Führungen in historischen Kostümen aus der Epoche. Weitere Tätigkeiten von Grupa Fabricum ist, sind Rollenspiele oder Events zu veranstalten.

>

Besichtigung

Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag von 1000 bis 1800
Samstag - Sonntag von 1000 bis 1800

Monntags ist das Museum geschlossen

Eintrittspreise:

Ermäßigte Eintrittskarte: 7,50 PLN
Vollpreisticket: 11 PLN
Familienkarte (für 4 Personen): 28 PLN
Familienticket + Aussichtsplatform: 30 PLN

Eintritt auf die Aussichtsplattform, 
Vollpreisticket: 3 PLN

ermäßigte Eintrittskarte kombiniert: 8,50 PLN
Vollpreisticket kombiniert: 13 PLN

Workshops für Kinder
Auf Bestellung verfügbar

Führungen in Fremdsprachen: 95 PLN

Führungen für Individualbesucher: 40 PLN