Stadtparks

Łódź ist eine wirklich grüne Stadt, hier gibt es ungefähr 40 Parks. Der älteste ist der 1840 gegründete Źródliska Park. Vor einigen Jahren wurde er in einem von einem amerikanischen Gartenbauunternehmen ausgeschriebenen Wettbewerb zum schönsten Park Polens erklärt. Umso mehr, das der Park auch ein Palmenhaus mit über 130 Jahre alten Bäumen hat!

Es lohnt sich auch, in den Zdrowie Park zu gehen. Der riesige Parkkomplex bietet mindestens einige Szenarien für einen schönen Abend: einen romantischen Sonnenuntergang unter blühenden Magnolien im Botanischen Garten, eine schwindelerregende Abfahrt von der höchsten Wasserrutsche Polens im Aquapark Fala oder ein Treffen mit einem Tiger im ZOO in Łódź.

Im Park von Klepacz können Sie im Schatten einer sich ausdehnenden monumentalen Eiche mit dem Namen Fabrykant in Łódź sitzen. Der Julianowski Park beeindruckt mit der Schönheit des schönen Sokołówka Tals und einem der ältesten Bäume in Łódź, einer Eiche namens Kosynier. Im Poniatowski Park können Sie sich auf dem Fahrradweg versuchen und im Park des 1. Mai eine Fahrt mit dem Wasserrad auf den berühmten Stefański Teichen unternehmen.

Die Lodzer Grünanlagen wurden vom Büro der Weltausstellungen geschätzt und dank dem wird es im Jahr 2024 die Gartenausstellung (die sogenannte „Grüne Expo") veranstalten. Das Hauptthema der von Łódź organisierten Ausstellung wird die Entwicklung von Grünflächen in Städten sein. Auch die kleinsten vergessenen Grünanlagen werden revitalisiert, umgebaut und renoviert. Überall, wo es möglich ist, entstehen Taschenparks, Themengärten und Lehrpfade. Im Zusammenhang mit der Ausstellung wird auch Zentraler Stadtpark (Centralny Park Miejski) geschaffen, der die Bereiche derzeitigen Parks umfasst: Park des 1. Mai, Baden-Powell-Park und eine Grünanlage im CKD-Krankenhaus.