Botanischer Garten

Der Lodzer Botanischer Garten ist einer der größten Gärten in Polen. Auf einer Fläche von 67 ha gibt es über 3.400 Arten, Sorten und Mischpflanzen (Taxa) von Bodenpflanzen und etwa 2.000 Taxa von Gewächshauspflanzen. Zusammen mit dem nah gelegenen Zoologischen, dem Józef Piłsudski Park, der oft als Zdrowie Park von den Einwohner von Łódź genannt wird und dem Naturschutzgebiet Polesie Konstantynowskie schafft er eine über 250 Hektar große grüne Lunge der Stadt. In seiner heutigen Form wurde der Garten ab den 1970er Jahren schrittweise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zum Botanischen Garten gehört auch das Palmenhaus, das im Źródliska Park liegt.

Der botanische Garten ist in 9 verschiedene Teile unterteilt:

  • japanischer Garten
  • Abteilung für Systematik grüner Pflanzen
  • Alpinarium
  • Abteilung für Biologie und Pflanzenmorphologie
  • Abteilung für Sammlung der dekorativen Pflanzen
  • Abteilung für Parkpflanzen
  • Abteilung für die polnische Flora
  • Abteilung für medizinische und industrielle Pflanzen
  • Arboretum

Neben der sehr vielfältigen Natur im Botanischen Garten können Sie das Freilichtmuseum besuchen, wo traditionelle Blumen-, Kräuter- und Obstarten vor dem Hintergrund eines traditionellen Bauernhauses aus dem Dorf Ldzań verlegt präsentiert werden. In der Sommersaison werden hier auch zahlreiche Workshops und Naturvorträge, Ausstellungen verschiedener Arten von Blütenpflanzen sowie Unterhaltungs-, Kultur- und Wissenschaftsveranstaltungen organisiert.