Street Food Festival (Piotrkowska 217)

Der ehemalige Komplex der Eisengießerei von Józef John umfasst mehr als 8.000 m2 historischer postindustrieller Räume, die zu Firma Okam Capital Sp. z o.o. gehören.

Das Projekt Piotrkowska 217 nimmt die Wiederherstellung der Pracht des Ortes an, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der größte Produzent von Textilmaschinen und Metallelementen in Łódź war. Die Basis der Idee ist es, den Slogan "Łódź -  Kreiert!" mitzugestalten, indem auf diesem Gebiet eine sog. Strefa Kreatywna (Kreativzone) geschaffen wird. SK ermöglicht, die Flächen für talentierte Menschen zu vermieten, die sich in der Kreativbranche entwickeln wollen. Vorzugs-Bedingungen ermöglichen auch die originellsten Unternehmungen zu realisieren. Piotrkowska 217 - ein umfassendes Team von Mietern in den Bereichen Gastronomie, Kultur, Unterhaltung und Kunst. Eine zusätzliche Annahme des Ortes ist die Einführung des Angebots von Veranstaltungen, die eine Reihe von Ausstellungen, Workshops, Konzerten, Festivals bilden und das Objekt für die eigenen Ideen von Menschen zur Verfügung stellen, die eine positive Atmosphäre schaffen möchten. Ein Beispiel ist das regelmäßig veranstaltete Street Food Festival.