Wandmalerei

Die oberen Teile von über 70 Lodzer Gebäuden sind mit Wandgemälden geschmückt und bilden damit die größte städtische Außengalerie Polens. Ihre Schöpfer sind bekannte Streetart-Künstler aus Polen (u.a. Proembrion, M-City, Etam) sowie aus dem Ausland (u.a. Osgemeos, Eduardo Kobra, Inti, Aryz, Remed). Seit Jahren entstehen sie unter anderem im Rahmen des Festivals von Galeria Urban Forms und früher des Internationalen Graffiti Festivals. Die zeitgenössische Außenstadtgalerie ist nicht nur Graffiti, sondern auch verschiedene Installationen an den Wänden von Gebäuden - aus Stangen, Autoteilen, Spiegelfragmenten und sogar aus Moos.

Eine der ersten modernen Wandmalereien von Łódź, die 2001 von der Lodzer Künstlergruppe Design Futura an der Straße Piotrkowska 152 gemalt wurde, wurde in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen und war für einige Zeit das größte Graffiti der Welt.

 

 

Herunterladen: